Vorlesewettbewerb der 4. Klassen

Am 5. Dezember 2018 fand der schulinterne Vorlesewettbewerb der 4. Klassen statt. Aus den drei Klassen hatten sich jeweils zwei Kinder im Vorfeld qualifiziert. Die drei Mädchen und drei Jungen lasen der Jury – bestehend aus Wolfgang Halank, Brunhilde Kustermann und Evi Ritschmann – zunächst Texte aus ihren Lieblingsbüchern vor. Schon hier wurde deutlich, dass sich die Leseratten eifrig auf den Wettbewerb vorbereitet hatten. Im Anschluss erhielten die Kinder eine unbekannte Lektüre, bei welcher so manche Stolperstelle zu meistern war. Jeder gab sein Bestes, und es gelang allen Schülerinnen und Schülern, die unbekannten Zeilen flüssig und erfreulich lebendig vorzulesen.

Lea Schneider aus der Klasse 4 b überzeugte die Jury besonders durch ihren spritzigen, gefühlvollen Vortrag und wurde zur Siegerin gekürt. Sie wird die Grundschule Dietmannsried bei der nächsten Runde in Kempten vertreten. Wir wünschen Lea viel Glück und Erfolg!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.