Wanted: Handwerk

Am 04.10.2018 besuchten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a und 9cm das Projekt „wanted:handwerk“, welches von praxis bildet e.V. mit organisiert wurde.

Pünktlich um 08:00 Uhr wurden die Klassen in Dietmannsried abgeholt und fuhren in das Gewerbegebiet nach Durach. Fünf Schüler der Klasse 9cm durften hier zur Eröffnung den Oberbürgermeister von Kempten, den Duracher Bürgermeister und Vertreter der Agentur für Arbeit, des Schulamtes und der Handwerksinnung interviewen und so auf den Projekttag einstimmen. Aber nun ging es erst richtig los. Jeder der ca. 250 Schüler aus acht Mittelschulen in Kempten und Umgebung durfte aktiv drei verschiedene Handwerksberufe kennenlernen und ausprobieren, was man hier so alles macht. Die Firmen waren teilweise mit den Chefs und Auszubildenden oder anderen Facharbeitern vor Ort und erklärten alle Handgriffe geduldig. So bauten die Zimmerer Holzwürfel, die Metzger stellten selbst Rostbratwürste her und beim Bäcker wurde eigenes Laugengebäck produziert. In den Pausen beim Wechsel der Stationen konnten sich alle an den frisch zubereiteten Sandwiches der Fachverkäufer im Einzelhandel/Lebensmittel stärken und im Anschluss weiter als Florist, Maler, Friseurin oder Maurer arbeiten. „Mir hat das einen großen Spaß gemacht und ich möchte mein nächstes Praktikum beim Bäcker machen“, berichtet ein begeisterter Schüler.

Aber nicht nur für die Schüler war der Aktionstag ein voller Erfolg, denn auch die anwesenden Firmen profitieren davon. So konnten sich die Schüler in Listen eintragen, wenn sie ein Praktikum im jeweiligen Beruf machen wollen, denn das Handwerk sucht händeringend geeigneten und interessierten Nachwuchs.

Klasse 9cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.