Skiwoche der 6. Klassen

Skitage der 6.Klassen

Mehr als 40 Schüler der 6.Klassen der Mittelschule Dietmannsried wechselten für eine Woche das Klassenzimmer mit der Skipiste. Da wir mit ca. 20 Anfängern starteten, war Eschach für zwei Tage ein idealer Anfängerhang. Zuerst musste das Stehen und Gehen auf Skiern gelernt werden, erst dann wagten wir uns an den Seillift. Viele Schüler konnten mit den von der Schule ausgeliehenen Snowblades schnell Erfolge verzeichnen und schafften unter der Betreuung von 5 Lehrkräften in 5 Gruppen auch schon bald den Schlepplift. So konnte es für die restlichen drei Tage der Woche nach Jungholz gehen.

Dort erwartete uns die nächste Herausforderung: Höhere Berge und schlechte Sicht!

„Man musste die Regeln und was die Lehrer sagten, genau befolgen, so sind wir über alle Hügel gekommen“, meint Monika aus der 6a. Die fortgeschrittenen Skifahrer betreuten je einen Anfänger-Partner beim Schleppliftfahren und so kamen alle, wenn auch etwas aufgeregt, gut am Berg oben an. Die Profis wagten sich sogar in den Fun-Park und hatten viel Spaß.

Am letzten Tag, als wir schon alle recht rasant fahren konnten, wurden wir auch noch mit klarer Bergsicht und Sonne überrascht! Eine gelungene Woche!

Luka meint: „Alles in allem war es eine schöne Woche und obwohl viele am Anfang nicht mal auf den Skiern stehen konnten, fuhren alle am letzten Tag perfekt den Berg herunter!“ Celine : „Diese Woche war die schönste Woche der Schule!“

Nun freuen sich schon alle auf die 7.Klasse, in der es eine ganze Woche lang ins Skilager geht und wir vormittags und nachmittags die Piste genießen dürfen.

Text: Rita Nitsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.