Mathematikwettbewerb

Känguru der Mathematik 2015

Der Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V. mit Sitz an der Humboldt-Universität in Berlin hat deutschlandweit aufgerufen und auch an der Grund- und Mittelschule Dietmannsried haben sich wie jedes Jahr viele Schülerinnen und Schüler gemeldet  und erfolgreich geknobelt und getüftelt. Gefragt war ein kreativer Umgang mit mathematischen Aufgaben und Problemen.
Bewertet wurde zum einen die Anzahl der erreichten Punkte in den verschiedenen Klassenstufen.
Jeweils einen 2. Preis im deutschlandweiten Vergleich erhielten Miriam Pelczer und Markus Stiegeler.
Außerdem wurde der weiteste „Kängurusprung“ ermittelt, die größte Anzahl aufeinanderfolgender richtiger Antworten. Einen Preis erhielten dafür in der Grundschule Markus Stiegeler und in der Mittelschule Fabio Scheifele.
Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg!

 

Bildunterschrift:
Gewinner des diesjährigen Känguru-Mathematikwettbewerbs
Fabio Scheifele, Miriam Pelczer und Markus Stiegeler mit Konrektor Klaus Sturm und Rektor Martin Mederer und Organistorin Lehrerin Christiane Sauerer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.