Vorlesewettbewerb

„Wer kann am besten vorlesen“
So lautete das Motto am Donnerstag, 07. Dezember im Musiksaal der Grund- und Mittelschule Dietmannsried. Herr Sturm, Klassenleiter der 6a leitete durch das Programm und sorgte im Vorfeld für den sehr ansprechenden und gebührlichen Rahmen.
Die Vorauswahl für den schulinternen Vorlesewettbewerb der 6.Klassen war zu diesem Termin bereits getroffen. Jeweils drei Teilnehmer aus den Klassen 6a ( Justin Strauß, Gina Wirth und Sabrina Hohl) aus der 6b (Ayla Friedrich, Petra Kutter und Johanna Walter ) traten gegeneinander an, um die Jury beim Vorlesen eines Ausschnittes aus einem selbst gewählten Buch und einem fremden Text für sich zu gewinnen. „Das war eine sehr knappe Gesamtentscheidung“ bemerkte die Jurorin Frau Kustermann, Leiterin der Bücherei, als bei der Auszählung Ayla Friedrich aus der Klasse 6b das Rennen um den ersten Platz für sich entschieden hatte.
Mit einem großen Applaus schickten die geduldigen Zuhörer die Siegerin in das nächste Rennen beim Oberallgäuer Vorlesewettbewerb. Der Schulleiter Herr Mederer beschloss die Veranstaltung mit einem Angebot an die Gewinnerin, sie bei Bedarf bei der Vorbereitung für diesen Kreisentscheid mit Rat und Tat zu unterstützen.
Text: Martin Mederer

Vorlesewettbewerb_gewinnerin_ayla_friedrichhome.jpg

Vorlesewettbewerbgesamt_home.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.