Vorlesewettbewerb in der Mittelschule Dietmannsried

Wie jedes Jahr beteiligte sich die Mittelschule Dietmannsried auch heuer am deutschlandweiten Vorlesewettbewerb der 6. Klassen. Am 6. Dezember fand dazu im Musiksaal der Schule der Schulentscheid statt. Ermittelt werden sollte der Schulsieger der Klassen 6a und 6b.

Aus beiden Klassen traten jeweils die drei besten Leser gegeneinander an, die in einem spannenden Vorentscheid bestimmt worden waren.

In der Jury saßen Mitglieder der Schulleitung, der Lehrerschaft, der Schülersprecher und der Bücherei Dietmannsried, die Vorjahressiegerin und Bürgermeister Herr Endres.

Die Klassensieger stellten dem Publikum, den beiden Klassen mit ihren Lehrerinnen, ihr ausgewähltes Buch vor und lasen eine interessante Stelle daraus vor. Danach wurde ihnen auch noch ein unbekannter Text zum Lesen vorgelegt.

Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht. Während ihrer Beratung entwickelte sich ein knappes Rennen zwischen den Kandidaten.

Am Ende konnte Nina Breitfeld aus der Klasse 6a mit ihrem Lesevortrag überzeugen. Sie gewann den Schulentscheid und vertritt nun die Schule in der nächsten Runde.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Kreisentscheid!

           

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.