Handwerkertag der 8. Klasse

Mittelschule Dietmannsried
Erster Handwerkertag in Durach der Klasse 8a

 

„Dieser Vormittag war ja richtig super“, so die Meinung der meisten Schüler der Klasse 8a unserer Mittelschule. Nach der theoretischen Einstimmung der Klasse durch die beiden Organisatorinnen Ute Esfeld und Annette Feiersinger vom Verein „Praxis bildet“ und Herrn Schlichtherle von der Agentur für Arbeit, fuhr die Klasse am 29.09.2013 nach Durach auf das Firmengelände der Metallbaufirma Gast. Dort bezogen sechzehn Handwerksbetriebe mit ihren Betreuern die sehr gut organisierten Stände. Jeder Schüler durfte drei Handwerksberufe nach seinen Interessen aussuchen und dort für 45 Minuten praktische Arbeiten ausführen. So konnten die Schüler beim Steinmetz ihre Initialen in Stein meißeln, beim Maurer Stein auf Stein setzen, beim Schreiner einen Handyhalter anfertigen, als Bäckereifachverkäuferin Butterbrezen streichen und anbieten, beim Friseur Lockenwickler eindrehen, beim Zimmerer mit der Hebebühne in luftiger Höhe bohren und schrauben, beim Maler mit Pinsel und Farbe Dekos herstellen, bei der Floristin dekorative Blumengestecke binden, beim Metallbauer Blechblumen zusammenschweißen u.v.m.
„Wir hätten gerne noch weiter gearbeitet“, meinten danach viele Schüler, „weil wir endlich etwas Praktischen machen und unsere Fähigkeiten testen konnten!“ An der hervorragenden Disziplin unserer Schüler konnte man deutlich erkennen, dass dieser Vormittag genau das Richtige für die Mittelschüler war und zu einem festen Bestandteil der Achtklässler werden sollte.
Auf diese Weise konnte beiden Seiten ein wertvoller Dienst erwiesen werden: Den Handwerksbetrieben auf der Suche nach Auszubildenden und den Schülern auf ihrer Suche nach dem richtigen Beruf.
Unser herzlicher Dank gilt vor allem dem Team von „Praxis bildet“, Ute Esfeld und Annette Feiersinger für die prima Idee und beste Organisation, allen Handwerksbetrieben und der gastgebenden Firma Metallbau Gast.

Mittelschule Dietmannsried                                                                                                          JR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.